Vatertag der Vielfalt 2018

Am 10. Mai 2018 war „Vatertag der Vielfalt“, unser ganz besonderes Fest mit viel Action, einmalig im ganzen Rheinland. Väter, Mütter und Kinder verbrachten auf dem großen schönen Spielplatz Glasstraße eine aktive und lebendige Zeit miteinander.  Auf unserem Fest gab es keinen Alkohol – dafür aber den Kölner Spielecirkus, den internationalen Chor Musaiq, Basteln, Töpfern, Trommeln, Torwandschießen, eine Tombola, bei der man fünf Modelleisenbahnen gewinnen konnte, Kasperle-Theater, ein echtes Polizeiauto und den „kleinen Drachen Kokusnuss“. Und warum das alles? Positive Väterbilder sollen so Eingang in die Herzen und Köpfe der Teilnehmer/innen finden. Warum Vielfalt? Jeder Vater ist anders und kommt von woanders her. 
Diesen Tag organisierten und feierten wir in Kooperation mit anderen Vereinen und Freunden aus dem Stadtviertel. Mit dabei war der Väterclub des Begegnungs- und Fortbildungszentrum muslimischer Frauen Köln e.V. (BFmF), die Offene Tür St. Anna (Katholische Jugendagentur), der bekannte Spielplatzpate Antonio Pizzulli (Spielplatz Glasstraße), das Jugendfreizeitwerk Köln e.V., der Kölner Spielecircus, der Verein eva e.V., der Kölner Appell gegen Rassismus e.V. , eva e.V. und das Bürgerzentrum Ehrenfeld. Unterstützt wurde der Tag von der Stadt Köln, Bezirksvertretung Ehrenfeld, der DEVK-Versicherung und der Sparda-Bank West. Medienpartner war die Zeitung KÄNGURU.

Hier ein paar Eindrücke der letzten Events:

Vatertag der Vielfalt 2014
Vatertag der Vielfalt 2013
Vatertag der Vielfalt 2012